pl3

Das wundervolle und mysteriöse Kap Planka

Zwei Kilometer südöstlich von Rogoznica liegt das Kap Planka (Kap Ploča oder Pločica), der am meisten herausragende Teil der Ostküste des Adriatischen Meeres, welcher die Adria geographisch und klimatisch auf die nördliche und südliche Adria teilt. Dies ist der Punkt auf welchem Nordwinde und Südwinde, Tiefdruckgebiete und Hochdruckgebiete, Meeresströmungen heftig aufeinanderprallen. Auf dem Kap brechen […]

rogoznica-sv-nikola-1

Die St. Nikolaus Kirche

Die St. Nikolaus Kirche liegt in der Bucht Lozica, nordwestlich der Halbinsel Rogoznica, im Teil bekannt als Staro selo oder Vecchia Rogoznica. Dieses außerordentliche geschützte Denkmal des sakralen Erbes datiert zurück in die Anfänge des 14. Jahrhunderts, obwohl Archäologen und Historiker sie als älter erachten. Die Kirche ist in Ost-West Richtung ausgerichtet, hat einen rechteckigen […]

rogoznica-sv-ivan-trogirski-1-medium

Die Kirche des Heiligen Johannes

Die Kirche des Heiligen Johannes befindet sich auf dem Horn Planka, in unbewohnter Felsenlandschaft und ist ein geschütztes Sakralerbe. Sie wurde zu Ehren eines wundersamen Ereignisses gebaut, genau an dem Ort, nahe des Horns Planka, wo, der Legende nach, das Boot in dem sich der Heilige Johannes (Bischoff von Trogir 1062) zusammen mit dem König […]

Muzej Života

Museum of Life in the Heart of Dalmatia

Obala kneza Domagoja bb + 385 95 505 44 08 Udruga OKEA OPEN: 1.6 – 30.9 from 9:00–12:00 h and from 19.00-22.00 h Tickets: Adults 15 kn Children (6 – 18 years) 10 kn

gk5

Wallfahrtsstätte der Heiligen Maria der Kapelle

Der Legende nach erblickte der Fischer Ivan Bogavčić–Tuburko im Jahre 1722 beim Fischen nahe des Horns Gradine ein seltsames Lischt. Als er sich dem Felsen, von dem das Licht ausging, nährte, fand er ein Bildnis der Muttergottes, welches Marias Besuch bei ihrer Verwandten Elisabeth zeigt. Er nahm das Bildnis mit nach Hause und verwahrte es […]

Kornati web

NP Kornati

Der Archipel von Kornati besteht aus 89 unbewohnten Inseln, Inselchen und Felsen mit einer Fläche von nur 70 km2. Wegen der Gefahren der Navigation durch dieses Labyrinth von Felsen und Meer sind Kornati von vielen alten Leuchttürmen, wie Blitvenica und Sestrice, geschmückt, die heute das Ziel vieler Abenteuer-Touristen sind. Nationalpark Kornati ist in einer Entfernung […]

jezero

Der See Drachenauge

Der See Drachenauge ist ein einzigartiges geohydromorphologisches Phänomen der östlichen Adriaküste, in welchem sich wegen seiner besonderen physikalisch-chemischen Eigenschaften eine unverkennbare Flora und Fauna entwickelt hat. Der See liegt auf der Halbinsel Gradina, neben dem schmalen Streifen Land, welches die Buchten Soline und Koprišće voneinander trennt. Es ist von steilen Klippen, 4 bis 24 Meter […]

NP Krka 1

NP Krka

Nationalpark Krka Mit seinen sieben Travertin-Wasserfällen und einer gesamten Fallhöhe von 242 Metern, sowie mit der größten Travertin-Barriere Europas, dem bekannten Skradinski Buk, stellt der Nationalpark Krka ein Naturphänomen und ein Karstphänomen dar. Auch sehenswert ist das Inselchen Visovac mit Franziskanerkirche und -kloster. Nationalpark Krka liegt in einer Entfernung von nur 40 km von Rogoznica […]

frapa1

Marina Frapa

Marina Frapa ist die schönste Marina der Adria und mit Sicherheit eine der schönsten am Mittelmeer. Sie ist im mittleren Teil der kroatischen Küste gelegen, zwischen Šibenik und Split, im Herzen Dalmatiens in der Ortschaft Rogoznica, in der wunderschönen und von allen Seiten geschützten Bucht Soline. Das Zentrum der Marina bildet eine ausgebaute Insel, auf […]

Rogoznica Akvarij 1

Outdoor Marine Aquarium

Enjoy in the unique marine outdoor aquarium. „Entrance“ is free. Operating: 31. 4. – 30.10., 0-24 h

crk5

Die Kirche der Vollendung Mariens

Die Pfarrkirche der Himmelfahrt der Seligen Jungfrau Maria oder die Kirche der Vollendung Mariens ist ebenfalls durch das Denkmalschutzrecht der Republik Kroatien geschützt. Sie wurde Anfang des 17. Jahrhunderts zu Ehren des Heiligen Nikolaus erbaut. Im Jahre 1615 wurde sie von Bischoff V. Ariggoni geweiht und die Bruderschaft verpflichtete sich, die Kirche instandzuhalten. Im Jahre […]

plavetnilo2

Museum in the Sea

„Orkanartiger Jugo-Wind, ein Sturm braute sich zusammen….“ Im ersten Jahrhundert vor Christus war es bei solchem Unwetter unmöglich, das Horn Planka oder das Horn Diomedes zu umsegeln. Es ist ein mythischer Ort, an dem die Winde Jugo und Bura aufeinanderprallen, mit dem auch der Mythos über die Argonauten verbunden ist und es ist einer der […]